Grundschule Mantel

Theater Maskara

„Zugabe, Zugabe!“ forderten die Schulkinder der Grundschule Mantel und die Vorschulkinder aus dem Kinderhaus. Das Theater Maskara war mit dem Stück „Die Prinzessin auf dem Baum“ in der Schulturnhalle zu Gast. Mit lebendigen, handgefertigten Masken aus Leder schlüpfte der Schauspieler Moische Schmidt blitzschnell in die verschiedenen Rollen, wechselte Stimme, Körperhaltung und verlieh so jeder Figur ihren eigenen, unverwechselbaren Charakter.

 

 

Drei Tage dauert es, bis der Schweinehirt ganz oben auf den himmelhohen Baum geklettert ist. Und dort findet er die einsame Prinzessin, die ein böser Zauberer auf diesen himmelhohen Baum verwünscht hat. Natürlich schafft er es nicht, das verbotene Zimmer nicht zu betreten. Nichts ahnend befreit er den bösen Zauberer und die Prinzessin ist verschwunden. Wie es dem jungen Schweinehirten gelingt mit Hilfe von Wolf, Bär und Löwen den bösen Zauberer und die verschlagene Hexe zu besiegen, erlebten die jungen Zuschauer hautnah mit. Zum Schluss durften sogar einige Kinder die Masken selber ausprobieren.

Das eindrucksvolle Theatererlebnis hatte der Elternbeirat der Grundschule mit einer großzügigen Spende ermöglicht.

Aktuelle Seite: Home Startseite Neuigkeiten Theater Maskara